ÜBER MICH

Aufgewachsen bin ich in Wiesbaden und lebe mit meinem Sohn in Frankfurt am Main.

​Ich studierte Musik (Orgel [Hauptfach], Klavier, Querflöte und Gesang) sowie Rechtswissenschaften.

Neben meiner juristischen Berufstätigkeit beim Verlag C.H.Beck als Redakteurin der Zeitschrift Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) habe ich meine Gesangsbildung in privaten Studien fortgesetzt, seit 2019 bei Neil Semer (New York).

Neben regelmäßigen Auftritten im Dr. Hoch`s Konservatorium sang ich u.a. im Maximilianeum (Bayerischer Landtag), in der Historischen Villa Metzler und im Frankfurter Kaiserdom. 2017 nahm ich eine CD mit Wiegenliedern von W. A. Mozart bis R. Strauss unter dem Titel „Träume du mein süßes Leben“ auf.

Im September 2018 interpretierte ich den Liederzyklus „Frauenliebe und Leben“, op. 42, von Robert Schumann mit Lesung und Reitkunst im Zentrum für klassisches Dressurreiten in Jülich (Programm Schumann).

Im Juni 2019 gab ich mit Stanislav Rosenberg, Klavier, ein Konzert unter dem Titel "Die Liebende schreibt". Im Juli nahm ich beim 23. internationalen Meisterkurs von Neil Semer in Coesfeld teil.

Im Rahmen der Festwoche zum 200jährigen Geburtstag von Clara Schumann am Dr. Hoch`s Konservatorium sang ich den Liederzyklus "Frauenliebe und Leben" mit Stanislav Rosenberg am 6.9.2019  sowie die Rückert-Lieder von Clara Schumann, op. 12, am 12.9. sowie am 13.12.2019 im Kulturkeller Höchst.

Am 13.3. und 15.3.2020 gab ich mit Eric Lenke (Bariton) und Anna-Sophie Sattler (Klavier und Moderation) ein Konzert mit dem Titel "Après in rêve" im Dr. Hoch`s Konservatorium und im Kellertheater. Im Juli 2021 durfte ich beim 25. internationalen Meisterkurs von Neil Semer in St. Gilgen teilnehmen.​

Danke